„Wir verkaufen Ihr Unternehmen. Dabei wollen wir die bestmögliche Heimat für Ihr Lebenswerk finden.


Und Sie müssen sich um nichts kümmern. Zumindest um fast nichts.“


Dr. Ralph Beckmann
Geschäftsführer der RGT M&A Advisory GmbH

„Ein Unternehmens­verkauf ist persönlich. Gerade im Mittelstand. Und hier liegt unsere Expertise.


Wir sehen es als unseren Auftrag, genau den Käufer zu finden, der den Geist Ihres Unternehmens weiterträgt. “


Uwe D. Koeberich
Geschäftsführer der RGT M&A Advisory GmbH
Voriger
Nächster

Was uns von anderen M&A Beratern unterscheidet und was Sie davon haben

Wir finden den passenden Käufer für Sie – klar, das ist unser Kerngeschäft. Aber dann geht’s weiter:
Von der Unternehmensbewertung über die Due Diligence bis zu Vertragsgestaltung und Unterzeichnung der Verträge sind wir an Ihrer Seite. Und stellen uns mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung am Markt in Ihren Dienst. Übrigens verkaufen wir nicht nur, sondern unterstützen Sie auch in Sachen Unternehmenskauf.

Allerdings ist der Verkauf bei der Nachfolge nur ein möglicher Weg. Unsere Partner bei der RGT Consultants beschäftigen sich mit familieninterner Unternehmensnachfolge.

In jedem Fall kümmern sich die Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer dabei um Verträge, Steuern und vieles mehr. So können wir als RGT Ihnen eine One Stop Shop-Leistung bieten.

Mittelständische und kleinere Familien­unternehmen in Deutschland und darüber hinaus sind unsere Kunden.

Wenn wir eins in den letzten Jahrzehnten gelernt haben, dann dies: Es geht nie nur ums Geld, wenn ein Familienunternehmen verkauft wird. Die Menschen, die am Prozess beteiligt sind, müssen hier in besonderem Maße berücksichtigt werden. Welche Ziele haben sie? Welche Ängste treiben sie um? Manch einer scheut jegliches Risiko, andere vermeiden es gern, Entscheidungen zu treffen. Wieder andere wollen sich nicht mit Finanzen beschäftigen. Oder, oder, oder.

All diese Faktoren spielen bei M&A-Fragen eine Rolle und beeinflussen sich gegenseitig. Und hier kommen wir, Ihre Berater ins Spiel. Wir beschäftigen uns intensiv mit Ihnen und Ihren Wünschen, dann schneiden wir den kompletten Verkaufsprozess auf Sie zu.

Ein hand­verlesener Käuferkreis

Unser gehegtes und gepflegtes Netzwerk für Sie

„Zehn Jahre lang habe ich für eine deutsche Großbank das Geschäft mit Familienunternehmen verantwortet, seit dreißig Jahren bin ich im Geschäft. Daher bin ich bei den deutschen Unternehmerfamilien bestens bekannt und vernetzt. Bedeutet für Sie: Wenn wir einen Käufer für Sie suchen, brauchen wir kein langwieriges, teures Marktscreening – im Gegensatz zu anderen M&A Beratern.

 

Mit anderen Worten: Die zeitaufwendige Analyse von Produkt, Markt und Konkurrenz sparen wir uns und damit Ihr Geld. Wir kennen die potentiellen Kandidaten mit ihren Zielen und Strategien persönlich. So können wir sehr schnell und ohne Umwege einschätzen, wer als Käufer für Ihr Unternehmen in Frage kommt – und wer nicht.“

Dr. Ralph Beckmann
Geschäftsführer der RGT M&A Advisory GmbH

Marktschreierei ist nicht unser Ding

„Beim Verkauf des eigenen Unternehmens ist man gut beraten, Fairness walten zu lassen, so unsere Erfahrung. Und hier liegt unsere Kunst (wenn wir das so unbescheiden anmerken dürfen): Wir lassen faire, realistische Kaufverträge entstehen, die sich schlank verhandeln lassen. Möglichst leise, möglichst schnell und ohne Streit kommen wir zu einem Deal, der für alle gut ist. So bleiben die Kosten überschaubar.“

Uwe D. Koeberich
Geschäftsführer der RGT M&A Advisory GmbH

Lernen Sie unsere Berater kennen

Jana Gueldner

Jana Güldner

Dr. Ralph Beckmann

Dr. Ralph Beckmann

Uwe Koeberich

Uwe D. Koeberich

„Käufer und Verkäufer haben beim Unternehmensverkauf grundsätzlich das gleiche Ziel; sie sind also keine Parteien, die sich gegenüberstehen.

Wobei sie natürlich an einigen Stellen doch unterschiedliche Interessen haben. Auch wenn wir Vertreter einer Partei sind, gehen wir mit allen Beteiligten fair um und halten uns an die Regeln des Marktes. Damit das immer gut gelingt, werde ich als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin frühzeitig bei der Unternehmensbewertung und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten mit einbezogen.“

Dipl.-Kffr. Jana Güldner
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

+49 (0) 69 740 93 67-7

j.gueldner@rgtgroup.de

„Unternehmens­nachfolge familienintern und/oder extern – diese Frage beschäftigt mich seit jeher.

Unternehmensverkauf ist eine wichtige Form der Nachfolge. Meine jahrzehntelange Erfahrung mit diesen Themen lasse ich hier einfließen. Einerseits geht es um Sachfragen wie Finanzierung, Steuern u. ä. Gleichzeitig kommt mir aber auch meine Zusatzausbildung in Finanzpsychologie zugute. Denn am Ende wollen wir bei RGT immer: die für den Kunden maßgeschneiderte, bestmögliche Lösung entwickeln.“

Dr. Ralph Beckmann
Bankkaufmann und Jurist

+49 (0) 69 740 93 67-7

r.beckmann@rgtgroup.de

„Da wir, die RGT-Partner, alle selbst Unternehmer sind, können wir uns gut in die Unternehmer­seele hineinversetzen.

Gerade im Mittelstand ist das wichtig. Wie fühlt es sich an, sein Lebenswerk abzugeben? Wie ist es, die Verantwortung für Mitarbeiter zu spüren? Wir wissen, um welche großen, oft sehr persönlichen Fragen es beim Unternehmensverkauf geht. Der Auftrag an uns, RGT, lautet also, den Spirit eines Unternehmens zu erfassen und genau den Käufer zu finden, der diesem Rechnung trägt. Der persönlich und unternehmerisch geeignet ist, ein Lebenswerk so fortzuführen, dass der ursprüngliche Geist weitergetragen wird.“

Uwe D. Koeberich, LL.M., CEP
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

+49 (0) 69 740 93 67-7

u.koeberich@rgtgroup.de

Lernen Sie unsere Berater kennen

Porträt Jana Güldner RGT M&A, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Vertragsgestaltung

„Käufer und Verkäufer haben beim Unternehmens­verkauf grundsätzlich das gleiche Ziel; sie sind also keine Parteien, die sich gegenüberstehen.


Wobei sie natürlich an einigen Stellen doch unterschiedliche Interessen haben. Auch wenn wir Vertreter einer Partei sind, gehen wir mit allen Beteiligten fair um und halten uns an die Regeln des Marktes. Damit das immer gut gelingt, werde ich als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin frühzeitig bei der Unternehmensbewertung und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten mit einbezogen.“

Dipl.-Kffr. Jana Güldner
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

+49 (0) 69 740 93 67-7
j.gueldner@rgtgroup.de

„Unternehmens­ nachfolge familienintern und/oder extern – diese Frage beschäftigt mich seit jeher.


Unternehmensverkauf ist eine wichtige Form der Nachfolge. Meine jahrzehntelange Erfahrung mit diesen Themen lasse ich hier einfließen. Einerseits geht es um Sachfragen wie Finanzierung, Steuern u.ä. Meine Zusatzausbildung in Finanzpsychologie kommt mir hier sehr zugute. Denn am Ende wollen wir bei RGT immer: die für den Kunden maßgeschneiderte, bestmögliche Lösung entwickeln.“

Dr. Ralph Beckmann
Bankkaufmann und Jurist

+49 (0) 69 740 93 67-7
r.beckmann@rgtgroup.de
Porträt Uwe Koeberich RGT M&A, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Vertragsgestaltung

„Da wir, die RGT-Partner, alle selbst Unternehmer sind, können wir uns gut in die Unternehmer­seele hineinversetzen.


Gerade im Mittelstand ist das wichtig. Wie fühlt es sich an, sein Lebenswerk abzugeben? Wie ist es, die Verantwortung für Mitarbeiter zu spüren? Wir wissen, um welche großen, oft sehr persönlichen Fragen es beim Unternehmensverkauf geht. Der Auftrag an uns, RGT, lautet also, den Spirit eines Unternehmens zu erfassen und genau den Käufer zu finden, der diesem Rechnung trägt. Der persönlich und unternehmerisch geeignet ist, ein Lebenswerk so fortzuführen, dass der ursprüngliche Geist weitergetragen wird.“

Uwe D. Koeberich, LL.M., CEP
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

+49 (0) 69 740 93 67-7
u.koeberich@rgtgroup.de

Warum Sie eine profes­sionelle Begleitung beim Verkauf Ihres Unter­nehmens unbedingt brauchen

Es gibt Regeln im M&A-Geschäft. Und das Befolgen dieser Regeln ist in jedem Fall geraten.

Wenn Sie nicht nach den Marktregeln spielen, werden Sie nicht ernst genommen oder ausgenutzt.

 

Wer führt die ersten Sondierungsgespräche? Wann treten Sie als Inhaber/in zum ersten Mal persönlich auf den Plan? Wann, in welcher Reihenfolge sollten Sie welche Details offenlegen? Wann sollte zum ersten Mal über den Preis gesprochen werden? Wann ist in den Verhandlungen Härte geboten? Wie viel Druck können Sie in Gesprächen ertragen? Wo sollten Sie Kompromisse eingehen? All diese Fragen und viele mehr sind von größter Bedeutung, um zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Uwe Koeberich im Gespräch RGT M&A, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Vertragsgestaltung

„Sie sollten Menschen an Ihrer Seite haben, die sich auskennen und die sich für Ihre Sache einsetzen.

Wer etwas Besonderes zu bieten hat, verdient eine besondere Beratung. Und die bekommen Sie von uns.“

Uwe D. Koeberich
Geschäftsführer der RGT M&A Advisory GmbH

Das sagen unsere Mandanten

„Ich habe die letzten 30 Jahre durchgearbeitet. Mit großem Erfolg, es hat sich also gelohnt. Und jetzt wollte ich, dass alles, was ich an Gutem aufgebaut habe, was vielen Menschen Lohn und Brot gibt, auch weiterbesteht.

Nicht irgendwie, sondern so, wie es ursprünglich gedacht war. RGT hat für mein Unternehmen genau den Käufer gefunden, den ich gesucht habe. Ich bedanke mich herzlich.“
Unternehmensinhaber Baubranche

„Als mir klar wurde, dass ich mein Unternehmen verkaufen will, habe ich mich intensiv mit diversen Beraterunternehmen beschäftigt. Ich wusste von Anfang an, dass ich beim Verkauf Unterstützung brauche.

Mit RGT lag ich genau richtig. Es waren schon einige Nüsse zu knacken. Aber meine Berater haben mich mit ruhiger Hand durch den Prozess geführt. Ich empfehle sie gerne weiter.“
Unternehmensinhaberin Filtertechnik

Wenn Sie ein MBO oder MBI planen

Auch, wenn ein Management-Buy-Out oder Buy-In in Ihrem Unternehmen ansteht, sollten sich beide Verhandlungspartner von Profis beraten lassen. Die eine Seite braucht eine – wahrscheinlich erhebliche – Finanzierung; die andere Seite sollte Persönliches in dieser Situation möglichst außen vor lassen. Sogar wenn sie die Kaufinteressenten schon seit vielen Jahren kennt. Sentimentalitäten bereut man aller Erfahrung nach irgendwann. 

 

 

Wir unterstützen Sie gern mit unserer Expertise, egal ob Sie Käufer oder Verkäufer sind. Bankengespräche, Due Diligence ja oder nein, Vertragsgestaltung – der Kauf- bzw. Verkaufsprozess ist voller Fallstricke, wenn man unerfahren in der Materie ist. Fragen Sie uns. 

„Was Banken denken und wollen – das ist unser Daily Business.

Wenn Sie also ein MBO planen, bereiten wir Sie optimal auf alle Gespräche mit Ihrem Kreditinstitut vor. Wir unterstützen Sie auch beim Erarbeiten der notwendigen Unterlagen – damit Sie am Ende Ihre Finanzierung bekommen.
Dr. Ralph Beckmann
Geschäftsführer der RGT M&A Advisory GmbH
Dr. Beckmann im Gespräch RGT M&A, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Vertragsgestaltung

So läuft der Unter­nehmens­verkauf
mit RGT ab

Schritt 1

Unser Netzwerk – Ihr Käufer­universum


Unser sehr großes Netzwerk ist über Jahrzehnte gewachsen. Davon profitieren Sie jetzt. Denn anders als andere M&A Berater müssen wir nicht erst aufwendig den gesamten Markt screenen, um potentielle Kaufinteressenten zu finden. Wir sondieren innerhalb unseres Netzwerkes, wer hinsichtlich Branche, Unternehmensstruktur und -kultur zu Ihnen passt.

Schritt 2

Ihr Unternehmen in Wort und Bild


Das, was Sie auszeichnet, gießen wir in Wort und Bild. Dieses Schriftstück, den Teaser, versenden wir an die von uns ausgesuchten potentiellen Käufer. In einer zweiten Runde erhalten die Interessenten aus diesem Kreis ein Informationsmemorandum mit tiefergehenden Details. Begleitend führen wir erste Sondierungsgespräche.

Schritt 3

Ihre Geschäfts­zahlen im virtuellen Daten­raum


Wir bauen einen virtuellen Datenraum für die Due Diligence auf. Darin stellen wir Ihre Geschäftsdaten wie Steuerbescheide, Bilanzen, Businesspläne, Verträge und viele mehr für die Interessenten bereit. Außerdem führen wir Q&A-Sessions durch.

Schritt 4

Sie präsentieren Ihr Unternehmen


Hier begegnen Sie den Interessenten – wir wählen etwa zwei bis vier mögliche Kandidaten aus – zum ersten Mal persönlich. In einer Präsentation – eine pro Kaufinteressent – stellen Sie Ihr Unternehmen in all seinen Facetten dar. Darauf bereiten wir Sie intensiv vor, denn hier ist jedes Wort von größter Bedeutung.

Schritt 5

Die Verträge werden gemacht

 

Nach den Präsentationen wählen wir gemeinsam mit Ihnen den am besten geeigneten Käufer aus. Wir erstellen einen Vertragsentwurf, dieser wird mit dem Kaufinteressenten verhandelt. Nach der Finalisierung des Vertrages wird unterzeichnet.

Unsere letzten Projekte

Tombstone, RGT M&A, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Vertragsgestaltung

Troeger GmbH, Industriebodenbau

Den gesamten Verkaufsprozess haben wir gesteuert und Herrn Troeger dabei exklusiv beraten. Ende Dezember 2019 hat Herr Troeger seine Anteile an die HGDF Familienholding GmbH & Co. KG in Flensburg verkauft. Die Gesellschaften der Troeger-Gruppe werden unter der bewährten Leitung von Frank Troeger und Domenico Tassone mit dem bisherigen Geschäftsmodell weitergeführt. Wir gratulieren Herrn Troeger und der Familie Dethleffsen zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

Plüddemann Unternehmensgruppe, Freiburg im Breisgau

Die Eheleute Plüddemann suchten nach einer Nachfolgelösung. Dabei haben wir sie exklusiv beraten und eine Buy-Out-Lösung gefunden, sowie den gesamten Prozess gesteuert. Ende November 2020 wurden die operativen Gesellschaften der Plüddemann-Gruppe nun an die PU GmbH übertragen. Die Gesellschaften der Plüddemann-Gruppe werden unter der bewährten Leitung von Sybille und Rudolf Plüddemann, Axel Grall und Fabian Schneider mit dem bisherigen Geschäftsmodell weitergeführt. Wir gratulieren den Eheleuten Plüddemann zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

Tombstone, RGT M&A, Unternehmensbewertung, Due Diligence, Vertragsgestaltung

Sie wollen mehr erfahren? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Und haben Sie keine Sorge: Begriffe wie Due Diligence, MBO u. v. m.‚ gehören natürlich nicht zu jedermanns Wortschatz. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, was es damit auf sich hat und was für Sie von Bedeutung ist.